Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Medizin anders gedacht

Startseite

Komplementäre Medizin.
Die Verbindung des Sinnvollen.

Komplementär bedeutet ergänzen. Erst die individuelle Verbindung der sinnvollen Verfahren aus der sogenannten Schulmedizin mit den bewährten und oft sehr viel grundlegender wirksamen Methoden aus der Alternativmedizin bietet die Chance einer Heilung im eigentlichen Sinn.

Warum ist das so?

Mit bewährten schulmedizinischen Verfahren - dazu gehören selbstverständlich moderne Diagnostik und Therapie - ist es oft möglich, eine gesundheitliche Störung schnell einzuordnen. Auch das akute Eingreifen in Erkrankungsverläufe ist eine Stärke und Domäne dieser Verfahren. Wenn es allerdings darum geht aufzudecken, woher eine Erkrankung überhaupt kommt, oder wenn es darum geht, den eigenen Körper wieder in die Lage zu versetzen, sich selbst zu helfen - also die sogenannte eigene „Regulation“ wiederaufzunehmen - dann ist man bei den alternativen Heilmethoden in den besten Händen. Beide Ansätze können sich ergänzen und entsprechend auch sinnvoll zusammenarbeiten.

Die sogenannte Schulmedizin in Klinik und Praxis behandelt leider immer noch in der Mehrzahl der Fälle abseits von den sogenannten alternativen Verfahren. Das ist leider nicht immer zum Wohle des Menschen, um den es ja eigentlich geht. Andersherum ist das übrigens auch so. Auch die sogenannte Alternativmedizin lehnt häufig schulmedizinische Verfahren ab.

Eine Therapie sollte so schulmedizinisch wie nötig und so natürlich wie möglich sein – zum Wohle des Patienten.