Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Medizin anders gedacht

Startseite

Ursachen für Krankheiten

Ergebnisse der modernen Neurowissenschaften geben Hinweise darauf, worin die Ursachen von Krankheiten liegen könnten. Manches davon hat auch mit unserer modernen Art zu leben zu tun. Eine Schlüsselrolle in diesen Prozessen kommt unserem Steuerungselement, dem vegetativen Nervensystem zu.

Warum ist das so?

Das vegetative Nervensystem ist in unserem Organismus zuständig für die Steuerung nahezu aller Prozesse. Dabei geht es nicht nur um die Regulation von Stress, wie man dem Begriff nach vielleicht annehmen könnte. Vielmehr ist es auch verantwortlich für die Steuerung von Stoffwechselprozessen in jeder Zelle, für die Regulation von Immunsystem und Entzündungsvorgängen, für die Durchblutung und die Balance des hormonellen Systems und für viele andere regulative Vorgänge im Körper. Sogar individuelle Regulation von Schmerz hat zu tun mit einem gut ausgesteuerten vegetativen Nervensystem.

Vor diesem Hintergrund scheint es klar, dass eine sinnvolle Therapie, die grundlegend wirken soll, eben genau diese Aspekte unbedingt berücksichtigen muss – sie muss Gesundheit unterstützen.

Sehr viele Therapiekonzepte aus der modernen konventionellen Medizin können leider genau das nicht. Durch verabreichte Medikamente oder durch die Kombination von Medikamenten werden manchmal sogar für den Organismus wichtige Funktionskreise blockiert und damit geht die gesunde Eigenregulation verloren. Oft kommt es dadurch lediglich zu Symptomenverschiebung statt zur Heilung.