Diese Internetseite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Medizin anders gedacht

Krankheitsbilder

Kopfschmerzen & Migräne

Die erfolgreiche und vor allem auch nachhaltige Therapie der chronischen Kopfschmerzen macht bei den konventionellen Behandlungsmethoden oft Probleme. Aus ganzheitlicher und regulationsmedizinischer Sicht gibt es aber gerade hier Ansatzpunkte, die erfolgversprechend sind.

Auch bei der Migränebehandlung geht es zunächst darum, herauszufinden wo die Ursachen liegen. Diese können aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen. Es kann ein Mangel an bestimmten Mikronährstoffen vorliegen, eine hormonelle Regulationsstörung oder eine Unverträglichkeit. Ebenso kann es auch am muskulären Bereich der Kopf/Hals/Schulter-Region oder gar dem gesamten Skelettsystem liegen oder auch neurologische Ursachen haben.

Gerade bei der Entstehung der Migräne spielt das Vegetative Nervensystem mit seinen regulativen Einflüssen auf Durchblutung, Schmerz- und Kreislaufregulation eine Schlüsselrolle. Die Ergebnisse einer HRV Messung und vor allem die Informationen aus dieser Messung, was Sie selbst tun können gegen ihre Migräneanfälle, können Ihre Lebensqualität enorm verbessern und den Verbrauch an Medikamenten deutlich verringern.

Eine Kombination aus sinnvoller Diagnostik und regulativer Therapie kann hier zum Erfolg führen. Auch die Akupunktur kann hier sehr hilfreich sein, v.a. auch in Kombination mit einer homöopathischen Behandlung oder auch einer Injektionsakupunktur. Sollten Unverträglichkeiten wie zum Beispiel auf bestimmte Lebensmittel an den Ursachen beteiligt sein, können durch eine konsequente Vermeidung dieser und einer Behandlung des Darmmilieus Erfolge erzielt werden.